Segelbücher

Die Tage auf dem Wasser werden weniger, also nutze ich die Zeit für meine Liste der „Segelbücher die man gelesen haben sollte“. Den Anfang bildet das Buch „Auszeit unter Segeln“ von Sönke Roever. Sönke und sein Kumpel Helmut beschliessen sich aus dem Alltag zu verabschieden um mit der SY Hippopotamus (einer Ohlson 8:8) zu einer Ostseeumrundung aufzubrechen. Bis jetzt liest sich Buch für mich seicht, aber durchaus spannend. Ob das Buch es auf die Liste schafft….. Ich halte euch auf dem laufenden.